Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

              

             Naturfoto Seminare und Workshops

 

 

 Monarch auf einem Weihnachtsstern im Dezember auf La GomeraMonarch auf einem Weihnachtsstern im Dezember auf La Gomera
 
Naturschutzgebiet Weiherwiesen im Panorama (stitch aus vier Einzelfotos)Naturschutzgebiet Weiherwiesen im Panorama (stitch aus vier Einzelfotos)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So war es früher...So war es früher...

Früher war alles anders.

Analoge Fotografie stellte hohe Anforderungen an den Fotografen.

Heute erzeugen alle möglichen digitalen Geräte auch bunte Pixel, die meist auch irgendeinem Bild ähneln.

Fotografie ist das nicht.

Digitale Fotografie eröffnet uns neue Welten.

Natürlich nur dem Fotografen, der die digitale Technik auch beherrscht.

De Facto hat sich gegenüber früher nichts geändert.

Nur die Differenzen zwischen Fotos und Pixelpanscherein sind sichtbar größer geworden.

   
2018 findet an der VHS Aalen der nächste Kurs „Naturfotografie: Grundlagen, Theorie und Praxis“ statt. Er besteht aus fünf Terminen vom 9. Mai bis 6. Juni.
   
Muffelwidder im Wildpark EichertMuffelwidder im Wildpark Eichert

Eine Anmeldung ist z.Zt. noch nicht möglich, Ihr könnt aber über das Kontaktformular schon einen Platz reservieren.

Im Rahmen verschiedener Fotokurse der VHS ist dieser Kurs ein Aufbaukurs. Inhaltlich entspricht er meinem Angebot „Pixelmania“.

Der VHS Kurs besteht aus drei Theorieabenden in Aalen und zwei Exkursionsterminen. Geplant ist eine Exkursion in den Wildpark Eichert, Foto des Mufflonwidders links, und eine Exkursion an den Stausee Buchen.Während der Exkursionen wird die Theorie in die Praxis umgesetzt. 

Eine eigene Kamera bzw. Fotoausrüstung ist dazu erforderlich. Leihgeräte stehen nicht zur Verfügung.

   
CD cover des gleichnamigen FotoseminarsCD cover des gleichnamigen Fotoseminars  

Das Digitalfotografie Seminar Pixelmania besteht aus drei Kapiteln.

Im ersten Kapitel „Technische Grundlagen“ vermittelt das Seminar die Zusammenhänge von Blende, Belichtungszeit, Brennweite und Sensorformat.

Im zweiten Kapitel „Formalästhetische Elemente“ geht es um die Bildgestaltung, Formen und Farben.

Im dritten Kapitel „Vom Foto zur Reportage“ geht es um die Optimierung der Nutzung natürlicher Voraussetzungen und ihre Umsetzung zu ganzen Bildgeschichten.

 

An diesem Punkt setzen dann Aufbauworkshops und Seminare für Fortgeschrittene an, in denen es um Videogrundlagen und Ethologie, das natürliche Verhalten der Tiere, geht.

 

Bei den mehrtägigen Naturreisen und Exkursionen ist der Grundkurs  "Pixelmania" enthalten.

   
Durch Tourismus sind die Vögel auf der Helgoländer Düne sehr nah zu beobachtenDurch Tourismus sind die Vögel auf der Helgoländer Düne sehr nah zu beobachten Durch tägliche Fütterung wurde dieser Krake handzahmDurch tägliche Fütterung wurde dieser Krake handzahm
   
Wasserdichte Outdoor Kameras eröffnen neue PerspektivenWasserdichte Outdoor Kameras eröffnen neue Perspektiven Montage aus zwei Fotos, ein Eisvogel im Freilandstudio an der Alster in HamburgMontage aus zwei Fotos, ein Eisvogel im Freilandstudio an der Alster in Hamburg
   
Naturfotografie in Theorie, hier der "Goldene Schnitt" und Praxis, Foto rechtsNaturfotografie in Theorie, hier der "Goldene Schnitt" und Praxis, Foto rechts Anlocken eines Runden Stechrochens mit Futter, praktische NaturfotografieAnlocken eines Runden Stechrochens mit Futter, praktische Naturfotografie
   
Naturfotograf vor Geflecktem Knabenkraut in den WeiherwiesenNaturfotograf vor Geflecktem Knabenkraut in den Weiherwiesen Schwalbenschwänze im Mai am IpfSchwalbenschwänze im Mai am Ipf
   
Geflecktes KnabenkrautGeflecktes Knabenkraut Schwalbenschwanz FalterSchwalbenschwanz Falter